Leg med Medier     |     Camil Hesse     |     Lysevangsvej 3     |     DK-4000 Roskilde     |     +45 3190 2111     |     info@legmedmedier.dk     |     CVR: 34969523     |     Bank: 3409 - 0011246532

© 2020 by Leg med Medier     |     Proudly created with Wix.com

FØLG OS:

  • YouTube
  • LinkedIn App Icon
  • w-facebook

Spiel mit Medien und iPad in der Schule und im Kindergarten

​Espace de l'art concret

Le Viseur wurde für die Etablierung der pädagogischen Werkstätten im Französischen Museum Espace de l'art concret entwickelt.

Gottfried Honegger, der Gründer des Museums, hat nicht nur die Identität und Sammlung des Museums geprägt, sondern auch ein pädagogisches Konzept entworfen, das zu diesem Zeitpunkt (und immernoch) einmalig war.

Le Viseur wurde zum freien Spiel, für pädagogische Aktivitäten mit Schulklassen und als Vermittlungs-werkzeug in den Ausstellungen verwenden.

Webseite des Museums

Lesen Sie mehr über Le Viseur, den Hintergrund, pädagogische Aktivitäten und Preise (Dänisch):

Lesen Sie mehr über Le Viseur und die Preise (Dänisch):

1/20

Le Viseur

Le Viseur ist ein kunstpädagogisches Spielzeug. Es wird mit verschiedenen geometrischen Formen und Farben gespielt. Der Zweck dafür ist das Fördern der Perzeption und des "Sehens", was das Auge zur Neugierigkeit, zur Kreativität und zum kritischen Denken anregt.

Beim spielen mit le Viseur, gibt es keine Regeln für das Zusammenfügen von Formen und Farben, sodass das jedes Kind Bilder basierend auf der eigenen Auswahl der Formen und Farben erstellen kann.

Le Viseur wurde 1993 von dem Schweizer Künstler Gottfried Honegger entwickelt. Er hat  sich seit vielen Jahren mit dem kognitiven Lernen des Kindes beschäftigt.

Das Grundprinzip von le Viseur ist Spiel und Schönheit, verstanden in dem Sinne, dass das Spielen als die wichtigste Form der Kreativität angesehen werden sollte, und welches geistige Fähigkeiten aktiviert und erweitern kann. Gleichzeitig ist die Idee hinter le Viseur, dass der Mensch sich und andere spielerisch kennenlernt und dass Körper und Seele im Spiel verschmelzen und zu einer Einheit werden, in der das Bewusstsein gestärkt wird.

 

Der Inhalt von le Viseur sind geometrische Formen und Farben. Kreis, Quadrat und Dreieck, Blau, Rot und Gelb sind die Grundsteine und visuelles Alphabet für alle Bilder. Unsere Relation zu diesen reinen Formen und die Anwendung dieses Alphabets, bilden die Grundlage für das Spiel mit Bildern. Mit den Formen können Sie auf dem Tisch oder Boden oder auch auf einer Glasscheibe spielen, um mit Raum und Licht in einen Dialog mit der Natur zu treten. Gemeinsam ist, dass es keine besonderen Talente oder Fähigkeiten erfordert. Es ist ein Spiel für alle, ohne Regeln und Vorbilder. Es sind keine Farben, Pinsel, Papier oder Wasser erforderlich. Alles ist veränderlich und manipulierbar, und es sind Vorstellungskraft und Neugier, die bestimmen, wie die Bilder transformiert und transformiert werden. Die Ergebnisse müssen nicht fixiert und gespeichert werden, aber der Veränderungsprozess ist wesentlich und schafft eher Spiel als Produktion.

Anwendungsbereiche für le Viseur

Le Viseur ist ein Spiel für alle Menschen in allen Altern. Wurde es doch ursprünglich für Kinder entwickelt. hat das Spiel mit le Viseur mittlerweile breiten Anklang gefunden. Ausser im Kindergarten und in der Schule werden die bunten Formen in Schulen und Institutionen für Kinder und Erwachsene mit physichen oder psychischen Behinderungen angewendet. Das Spiel ermöglicht taktile und visuelle Erfahrungen, die sowohl pädagogische, wie auch therapeutische Wirkungen haben können.

In Pflegeheime, Spitäler und Museumswerkstätten ist le Viseur ebenfalls vertreten.

Das Spiel kann durch eigene Regeln oder Abläufe ergänzt werden. So können beispielsweise ein Würfel, weingere oder mehrere Teile, verschiedene Themen oder Abwechslung in Zusammenarbeiten das Spiel auf neue und gezielte Weisen in Anwendung gebracht werden.

Bestellung Le Viseur

Hier haben Sie die Möglichkeit ein oder mehrere Spiele für Ihre Schule, Institution oder Organisation zu bestellen. Füllen Sie dazu das Formular aus.

Dies ist kein Webshop. Alle Details über Transport und Bezahlung werden nachfolgend via E-mail abgesprochen.

Weiter zum Bestellformular